Country Selection

DIE AD LIB-STORY

Die coolste japanisch-französische Ko-Produktion des Brillenmarkts wird 10 Jahre alt

 

IN DIESEM JAHR FEIERN WIR DAS ZEHNTE JUBILÄUM UNSERER BELIEBTEN BRILLENMARKE AD LIB.

Dieses freudige Ereignis nehmen wir zum Anlass, um mit Euch in die Entstehungsgeschichte dieser jungen, frischen Titanbrillen-Kollektion einzutauchen. Wir haben uns dazu mit den Ad Lib-Entwicklern der ersten Stunde unterhalten: Hajime Hori (Produktentwickler) und Nicolas Berne (Brillendesigner) plauderten mit leuchtenden Augen aus dem Nähkästchen.

 

     

    Die Grundidee | Lebendigkeit durch mehr Farbe

     

    Ad Lib entstand aus der Idee heraus, eine Kollektion zu kreieren, die sich von unseren sonstigen Titanbrillen-Kollektionen von damals unterscheiden würde. Statt dezenten Grau-, Braun- und Silber-Tönen sollten lebendige Farbakzente den Ton angeben und zeigen, dass diese auch auf Titanbrillen gut funktionieren.

    Hajime Hori, damaliger Produktentwickler von Ad Lib und zu dieser Zeit 30 Jahre jung, erinnert sich:

    “Vor der Entwicklung von Ad Lib lag das Hauptaugenmerk unseres Hausmarken-Portfolios auf Titanbrillen für die ältere Generation. In dieser Kundengruppe waren eher klasssische Designs und zurückhaltende Farben gefragt.

    Der Moment, als ich mit der Produktentwicklung einer jüngeren und moderneren Brillenlinie betraut wurde, war sehr besonders für mich, denn mir war klar, dass ich dadurch an einer Kollektion mitwirken durfte, die ich auch selbst tragen würde.”

     

    Das Design | Inspiriert von Strömungen aus Mode, Popkultur, Sport und Technik

     

    Ein neues Farbschema war die eine Sache, aber auch das Design selbst sollte Lebendigkeit versprühen. Neben dem Fokus auf starker Farbgebung beruhte das Kernkonzept von Ad Lib von Anfang an auf dynamischen Akzenten, die von Trends aus Mode, Popkultur, Sport und Technik inspiriert sind. Genau wie Trends einem ständigen Wandel unterliegen, trifft das auch auf das Ad Lib-Design zu.

    Nicolas Berne, Ad Lib-Designer der ersten Stunde, beschreibt die besondere Herausforderung der Ad Lib-Brillenkreation folgendermaßen:

    “Bei der Gestaltung dieser Art von Brillenkollektion ist es wichtig, selbst geringste Veränderungen bei Trends im Blick zu behalten. Genau wie alle Lifestyle- und Mode-bewussten Leute da draußen, haben auch wir bei Ad Lib den Anspruch, das Brillendesign laufend zu überdenken und neu zu erfinden. Das macht großen Spaß, weil man niemals auf der Stelle tritt. Stillstand ist damit ausgeschlossen.”

    Der Markenname | Freiheit und Freude am Brillen tragen

     

    Das Entwickler-Team war auch verantwortlich für die Namensgebung der neuen Marke. Hajime, der seit jeher eine große Leidenschaft für die Musikwelt hegt, brachte den Namensvorschlag “Ad Lib” ins Spiel, der am Ende auch das Rennen machte.

    Der Name "Ad Lib" leitet sich vom lateinischen Begriff "ad libitum" ab, was so viel bedeutet wie "frei sein". Er stammt ursprünglich aus dem Bereich der Musik und beschreibt die Situation, wenn ein Musikstück frei ohne Partitur gespielt wird.

    Der Name war perfekt für das neue Produkt, denn in den Augen des Ad Lib-Teams drückte er genau die Botschaft aus, die Ad Lib im Kern vermitteln möchte: Freude am Brillen tragen. Für Menschen, die darauf angewiesen sind, sollte das Tragen einer Brille mit Ad Lib kein lästiges Muss mehr sein, sondern stattdessen Freude mit sich bringen.

    DAS LOGO | TECHNISCHE ASPEKTE AUS DER MUSIKWELT

     

    Auch beim Logo ließ man sich von der Musikwelt inspirieren - hier jedoch eher aus der technischen Richtung. Hajime erklärt:

    “Das Gesamtbild des Ad Lib-Logos mit seinen vielen einzelnen Elementen ist dem Look eines Audio Equalizers nachempfunden. Damit schlossen wir den Kreis zwischen dem musikinspirierten Markennamen und dem Logo.”

    Und was hat es mit der Farbe Orange im Logo auf sich?

    Orange steht in erster Linie für Aktivität, Leistung und Kreativität. Aber es gibt noch einen anderen Grund für diese Farbwahl: Hajime liebt Orange und fuhr damals sogar einen orangefarbenen Peugeot 207.

     

    Die Marke | Ad Lib auf den Punkt gebracht

     

    Bei der Überlegung wie man die Marke Ad Lib am besten in einem kurzen Slogan beschreibt, sah man sich alle wesentlichen Markenattribute an und entwickelte daraus eine Markenformel.

    Das Wort, das alle Markenattribute vereint, lautet: BEWEGEND. 

    • Dynamik ist gleichgesetzt mit Bewegung.
    • Freiheit bedeutet Bewegung.
    • Ad Lib-Designs sind bewegend.
    • Farben erfreuen uns = sie bewegen uns.
    • Wir wenden ständig voranschreitende Titan-Technologie bei der Ad Lib-Entwicklung an.

    Der Ad Lib-Slogan war geboren: MOVING COLOURS - BEWEGENDE FARBEN

     

    Ein voller Erfolg | Die Kollektionseinführung von Ad Lib

     

    Im September 2010 war es soweit: Die erste Ad Lib-Kollektion für Herren wurde auf der Silmo in Paris vorgestellt, während die offizielle Produkteinführung im Januar 2011 erfolgte.

    Nachdem die Kollektion so gut bei den Männern ankam, entschied man sich, im Jahr 2014 auch eine Ad Lib-Linie für Frauen einzuführen.

    Generell ist die Ad Lib-Kollektion an alle gerichtet, die sich jung fühlen und auch so leben. Alle, die eine Brille tragen möchten, die genau diese positive Lebenseinstellung zum Ausdruck bringt.

    UND HEUTE?

    Die Freude und Leidenschaft des Ad Lib-Entwicklungsteams fließt weiterhin in die Kollektion ein und spiegelt sich auch in den Verkaufszahlen wider. Die Ad Lib-Verkäufe haben sich seit dem Start vor einem Jahrzehnt vervielfacht. Zu Recht, wie wir finden, denn auch wir selbst bei CHARMANT sind große Ad Lib-Fans, was die hohe Anzahl an Mitarbeitern beweist, die Ad Lib auch privat tragen.

    Überzeugend | Warum auch Du Ad Lib lieben wirst

     

    Die in Paris entworfene Marke bringt das Beste aus japanischer Technologie und französischem Design zusammen. Das Ergebnis ist eine Kollektion hochqualitativer und trendiger Brillen, welche die Kombination von Titan und Farbe immer wieder neu denkt. An einer Ad Lib-Brille wirst Du nicht nur aufgrund des guten Looks lange Freude haben: das zeitgemäße Titanbrillen-Label steht auch für Leichtigkeit, Flexibilität und hypoallergene Eigenschaften, die Dir jeden Tag mit perfektem Tragekomfort versüßen.

     

    BRIA | Das Ad Lib-Jubiläumsmodell zum 10. Geburtstag

     

    Schillernd und retro-futuristisch präsentiert sich BRIA, das Ad Lib-Jubiläumsmodell, welches anlässlich des 10-jährigen Jubiläums eigens vom Ad Lib-Team entworfen wurde. Mit Hilfe eines speziellen Ionenplattierungsverfahrens wurden die „bewegenden Farben“ nochmals völlig neu definiert: die Farbverlauf reicht von Gelb über Pink bis hin zu Grün und Blau - je nachdem von welchem Blickwinkel man auf die Brille blickt. Kein Modell gleicht dem anderen, da die Ionenbeschichtung sich auf jedem Modell marginal unterscheidet. Somit ist jede BRIA-Fassung ein exklusives Einzelstück!

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen unsere Inhalte und Angebote optimal darzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen