Country Selection

DIE RICHTIGE BRILLENREINIGUNG IN ZEITEN VON CORONA

Was Du beim Reinigen Deiner Brille beachten solltest, um das Material zu schonen und gleichzeitig Spuren von Corona-Viren effektiv zu entfernen

Das Reinigen Deiner Brille war natürlich schon vor Corona wichtig. Mit den neuen Hygiene- und Sicherheitsstandards bekommt das Thema allerdings nochmal einen ganz neuen Stellenwert. Wie Du Deine Brille schonend reinigst, damit Du möglichst lange Freude an ihr hast und was Du hinsichtlich Covid-19 bei der Brillenreinigung besonders beachten solltest, erfährst Du in diesem Artikel.

Corona-Viren werden durch Tröpfcheninfektion, Aerosole oder durch Schmierinfektion übertragen – so viel wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt. Dies kann entweder durch den direkten Kontakt mit einem Erkrankten, durch Mini-Tröpfchenwolken in der Luft oder durch indirekten Kontakt über Oberflächen geschehen, die wir berühren bevor wir uns ins Gesicht fassen.

Auch Deine Brille gehört zu den Gegenständen, die Du mehrmals am Tag, und oft ohne es zu bemerken, berührst. Noch häufiger berührst Du sie, wenn Du die Brille nicht den ganzen Tag trägst, sondern sie immer wieder auf- und absetzt, wie zum Beispiel Lesebrillen oder Sonnenbrillen.

PUTZE DEINE BRILLE REGELMÄSSIG
 

Angesichts Corona gilt es nun also, sich mehrmals täglich selbst daran zu erinnern, die Brille nicht nur dann zu putzen, wenn die Gläser verschmutzt sind, sondern zusätzlich auch immer wieder zwischendurch. Ebenso wichtig: Reinige die gesamte Brillenfassung und nicht nur die Gläser.

Die regelmäßige Reinigung der Bügel und der Nasenpads ist nicht nur aus hygienischen Gründen sinnvoll. Sie sorgt gleichzeitig auch für einen besseren Sitz der Brille, da sie durch das entfernte Hautfett weniger rutscht.

 

NUTZE GEEIGNETE MITTEL UND UTENSILIEN ZUR BRILLENREINIGUNG
 

Die geeignetste Methode, um Deine Brille sorgfältig zu reinigen und gleichzeitig das Material zu schützen, ist die Verwendung eines milden Spülmittels. Spüle Deine Brille zunächst unter fließendem, lauwarmem Wasser gründlich ab und seife dann das gesamte Brillengestell mit dem Spülmittel ein. Die fettlösenden Substanzen des Mittels entfernen sowohl den Schmutz als auch Viren und machen sie damit unschädlich. Spüle dann das Reinigungsmittel sorgfältig unter warmem Wasser ab und trockne die Brille mit einem weichen Mikrofasertuch, um Kratzer zu vermeiden. Beachte, dass Du auch das Mikrofasertuch regelmäßig bei maximal 40 Grad waschen solltest. Verzichte hierbei auf Weichspüler, denn dies kann zu Schlieren auf den Gläsern führen.

Wovon wir abraten:

  • Benutze keine alkoholhaltigen Substanzen wie beispielsweise Desinfektionsmittel zur Brillenreinigung. Diese können das Brillenmaterial vor allem bei Kunststofffassungen dauerhaft schädigen.
  • Die Reinigung von Brillengläsern mit Hemdsärmeln, Schals oder auch Taschentüchern mag zwar praktisch sein, sie führt allerdings auf Dauer zu Mikrokratzern auf Deinen Gläsern. Dadurch ermatten die Brillengläser nach und nach, die Sicht verschlechtert sich und Du brauchst schneller neue Gläser als Dir lieb ist.

BRILLENREINIGUNG IM ULTRASCHALLBAD
 

Die wirksamste und auch schonende Methode, um Deine Brille wirklich gründlich zu säubern, ist die Reinigung mit Hilfe eines Ultraschallreinigungsgerätes. Die Brille wird für einige Minuten in eine Wanne gegeben, die sich im Gerät befindet und mit Wasser sowie ein paar Tropfen nicht rückfettendem Spülmittel gefüllt ist. Die Reinigung erfolgt durch Ultraschallschwinger, die die Wanne in Vibration versetzen, wodurch die enthaltene Flüssigkeit durch den Schalldruck in Schwingung gerät. Bei der Ultraschallreinigung werden auch Rückstände in den winzigen Fugen zwischen Gläsern und dem Brillengestell, an den Nasenpads und am Bügelscharnier beseitigt. An diesen Stellen setzen sich gerne Staub und Rückstände von Schweiß, Hauttalg oder Make-up fest.

Die meisten Optiker bieten die Ultraschallreinigung als Serviceleistung an. Alternativ kannst Du Dir auch ein eigenes Ultraschallreinigungsgerät für Zuhause besorgen. Einfache Modelle sind bereits zu einem günstigen Preis auch im Online-Handel erhältlich. Da das Gerät beispielsweise auch für die Reinigung von Schmuck und Münzen geeignet ist, lohnt sich die Anschaffung in jedem Fall.

 

Nun bleibt uns nur noch, Dir und Deiner Brille ein langes und gesundes Leben zu wünschen. Pass gut auf Euch beide auf!

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen unsere Inhalte und Angebote optimal darzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen