Please select a page template in page properties.
Country Selection

UV-SCHUTZ FÜR KINDERAUGEN

Was beim Kauf von Kindersonnenbrillen zu beachten ist

Kids sunglasses

 

Kinder haben klarere Augenlinsen als Erwachsene, wodurch UV-Strahlen stärker ins Innere des Auges gelangen und dort die Netzhaut dauerhaft schädigen können. Deshalb ist es keine Frage: Eine passende Sonnenbrille ist ein Muss für die Grundausstattung von Kindern, um ihre Augengesundheit so lange wie möglich zu erhalten.

Doch welche Kriterien sind wichtig bei der Auswahl der richtigen Sonnenbrille für Kinder?

Ausreichender UV-Schutz für junge Augen

 

Damit die Kinderaugen vollständig vor UV-Licht geschützt sind, sollte die Sonnenbrille sie vollständig und idealerweise auch seitlich bedecken.

Die Wahl der UV-Schutz-Kategorie hängt stark davon ab, wo sich die Kinder aufhalten. An Orten mit sehr starker Sonneneinstrahlung, wie beispielsweise in den Bergen oder am Strand, sind Gläser der Kategorie 4 empfehlenswert. Dort, wo die Sonne eher mäßig stark strahlt, reichen Sonnenbrillengläser der Kategorie 2 oder 3 in der Regel aus.

Mehr zum Thema UV-Schutz erfährst du in unserem Blog-Artikel UV-SCHUTZ FÜR DEINE AUGEN (Fakten zur UV-Strahlung).

Zusätzlich zur Sonnenbrille bietet auch ein breitkrempiger Sonnenhut effektiven Schutz für Kinderaugen und -gesichter vor direkter ultravioletter Strahlung.

Für Kinder ein Muss: Kratzfeste, robuste und sichere Sonnenbrillen

 

Beim Spielen und Toben kann es auch mal etwas rasanter zugehen und diesen Spaß sollten Kindersonnenbrillen natürlich mitmachen. Daher ist es wichtig, auf Kratzfestigkeit und Bruchsicherheit beim Material zu achten und auch darauf, dass keine scharfkantigen Elemente enthalten sind, falls das Kind mal eine Bruchlandung hinlegt.

Außerdem ist eine perfekte Passform der Brille ein Muss, damit sie nicht bei jeder Bewegung verrutscht oder herunterfällt.

Beim Kauf von Kindersonnenbrillen empfiehlt es sich in jedem Fall, fachkundige Hilfe in Anspruch zu nehmen, statt sie im Discounter oder am Strandbüdchen zu erwerben. Optiker*innen wissen genau, worauf es bei der Qualität der Sonnenbrillenfassung, -gläser und –scharniere ankommt und sie prüfen zudem den richtigen Sitz der Brille.

 

Der richtige Zeitpunkt für die erste Sonnenbrille

 

Vorweg: Egal, welche Jahreszeit oder welches Wetter, unsichtbare UV-Strahlung ist immer präsent, selbst wenn der Himmel bedeckt ist. Diese Tatsache sollte man nicht unterschätzen.

Babys kommen im Normalfall noch gut ohne Sonnenbrille aus, da sie durch eine Schirmmütze oder das Dach des Kinderwagens ausreichend geschützt sind und ihre Eltern sie ohnehin nicht der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen sollten. Sobald Kleinkinder jedoch dem Kinderwagen für Babys entwachsen sind und anfangen, die Welt auf eigenen Beinchen zu erkunden, ist es an der Zeit, sie mit Sonnenbrille und Sonnenhut auszustatten.

 

 

Sonnenbrillen für fehlsichtige Kinder

 

Wie Sonnenbrillen für Erwachsene können selbstverständlich auch Kindersonnenbrillen mit Gläsern in der Sehstärke des Kindes ausgestattet werden. Diese Anpassung erfolgt im Optikergeschäft. Kinder, die Kontaktlinsen tragen, können die Sonnenbrille ohne Stärke einfach darüber tragen.

 

Nicht zu vergessen: der Look der Kindersonnenbrille

 

Selbst ist das Kind, daher ist es nicht erstaunlich, dass viele Kinder bereits im jungen Alter eine klare Vorstellung davon haben, was ihnen gefällt und was nicht. Damit die Brille nicht unbeachtet in der Ecke landet, sollten Eltern ihre Kinder bei der Brillenauswahl mit einbeziehen - zumindest was den Look betrifft. So werden sie ihre Sonnenbrille mit Sicherheit viel lieber tragen und die Harmonie zwischen Eltern und Kind ist gesichert.

 

 

 

Auch wir bei CHARMANT bieten eine Auswahl an Kindersonnenbrillen von Esprit. Hier geht's zur Kollektion.

 

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr