Please select a page template in page properties.
Country Selection

Minamoto hat den iF-Design-Award gewonnen!

Ein besonderer Preis für das Original für Originale

Minamoto has won the iF Design Award 2022

 

Auf der Silmo 2021 haben wir zum ersten Mal unsere neue Marke Minamoto vorgestellt. Die Reaktionen waren überwältigend und die Beliebtheit der Marke übertraf alle Erwartungen. Dieses positive Feedback von Kund*innen und Geschäftspartner*innen wurde nun durch den Gewinn des iF-Design-Awards 2022 in der Kategorie "Produkt" bestätigt.

 

Minamoto ist mehr als nur eine Brillenkollektion. Das gesamte Markenkonzept und jede einzelne Komponente - vom Logo über die Brille bis zum Etui - erzählt eine Geschichte über jahrhundertealte japanische Handwerkskunst. Sie vereint die Gegenwart und die Vergangenheit der japanischen Brillentradition. Die Fassungen tragen dank ihrer hohen Qualität in Design und Material zu einem erhöhten Tragekomfort bei. Diese beiden Schlüsseleigenschaften in Verbindung mit einem zeitlos schönen Design sorgen dafür, dass Minamoto-Brillen den anspruchsvollen Träger*innen lange Freude bereiten. Im Gegensatz zu anderen, die Japan als cleveren Marketingtrick ohne wirkliche Substanz verwenden, ist CHARMANT bis heute fest in Japan verwurzelt.

 


Mit dieser großartigen Geschichte und weil alle bei CHARMANT so überzeugt von Minamoto sind, lag die Entscheidung nahe, die Marke für den iF-Design-Award einzureichen. Er wird seit 1954 in Deutschland verliehen, ist einer der renommiertesten Designpreise der Welt und ein globales Zeichen für herausragende Kreationen. Das iF-Siegel steht für tolles Design sowohl für Verbraucher*innen als auch für die Design-Community. Eine unabhängige Jury aus internationalen Designexpert*innen trifft sich, um auf der Grundlage objektiver Kriterien die preisgekrönten Designs zu bestimmen. Bewertet werden Kriterien wie Idee, Form, Funktion, Wirkung und Differenzierung.

Der Wettbewerb im Jahr 2022 war stark: Fast 11.000 Beiträge aus 57 Ländern wurden eingereicht, um das Gütesiegel zu erhalten. In der ersten Juryrunde wurden 5.426 Einreichungen von 2.687 Teilnehmer*innen aus 49 Nationen für die iF-Endrunde ausgewählt. Drei Tage lang wurden alle Einreichungen von 75 renommierten internationalen Designexpert*innen begutachtet, diskutiert und bewertet.

Vielen Dank an alle Beteiligten für die großartige Arbeit und Leidenschaft, die sie in diese wunderbare Marke gesteckt haben und weiterhin stecken!